GELENKZENTRUM ROSTOCK

DIE SPEZIALISTEN

Ausgezeichnet und empfohlen in der stern -Liste "Der richtige Arzt für mich".
Top-Mediziner Ellenbogenchirurgie in der FOCUS-Ärzteliste 2022.

Focus-Ärzteliste Kontakt

Gelenkzentrum Rostock

Die Ärzte unserer Praxis können auf eine langjährige und breite chirurgische Erfahrung zurückgreifen. Um eine hohe Behandlungs­qualität anbieten zu können, haben wir uns zusätzlich auf bestimmte Körperbereiche und Gelenke spezialisiert. Hierfür haben wir entsprechende Weiterbildungs-curricula (z.B. D.A.F. = Deutsche Assoziation für Fuß und Sprunggelenk e.V.; DVSE = Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogen­chirurgie e.V., „Handchirurgie“ durch Ärztekammer-MV) absolviert.

So ist es uns möglich ist, Ihnen für jedes Problem an Schulter, Ellenbogen, Hand, Knie, Sprunggelenk und Fuß einen Spezialisten in unserer Praxis anbieten zu können.

Sollte eine Erkrankung oder Verletzung nicht in unser Behandlungsspektrum fallen, werden wir Sie an einen entsprechenden Spezialisten verweisen.

Chirurgisch-Orthopädische Gemeinschaftspraxis

Informieren Sie sich hier ausführlich über unsere Spezialgebiete in unserer Chirurgisch-Orthopädischen Gemeinschaftspraxis in Rostock.
Auf unserer Praxis-Webseite geben wir Ihnen einen Überblick über unser gesamtes Leistungs­spektrum, die Schwerpunkte der Praxis, die behandelnden Ärzte sowie unsere Öffnungszeiten.

Zur Praxis Webseite

SCHULTER

Das Schultergelenk

Das Schultergelenk ist ein knöchern nur sehr locker geführtes Gelenk, da der Oberarmkopf (Humeruskopf) relativ zu groß für die kleine Gelenkpfanne (Glenoid) ist. Das Gelenk erlangt seine Stabilität erst durch das komplexe Zusammenspiel von Muskeln, Bändern und der Gelenkkapsel. Dieses Konstrukt ermöglicht einerseits eine große Bewegungsfreiheit der Schulter, macht das Schultergelenk andererseits aber auch anfällig für Verletzungen und Verschleißerscheinungen und stellt somit hohe Anforderungen an den Behandler.

Ihr Schulterspezialist in Rostock

Dr. Jörg Weber ist renommierter Gelenk- und Schulter­spezialist und stellt die bestmögliche Versorgungs­qualität für Sie sicher.

Mit jeder Patientin/jedem Patienten wird individuell die konservative Behandlung gegen die operative Behandlung abgewogen.

Mehr erfahren

ELLENBOGEN

Das Ellenbogengelenk

Der Ellenbogen besteht aus drei knöchernen Gelenkpartnern, und zwar dem Oberarm, der Elle und der Speiche. Das Gelenk ermöglicht sowohl Beuge- und Streckbewegungen, als auch Umwendbewegungen. Die Funktion des Ellenbogens ist abhängig von der Intaktheit und dem korrekten Zusammenspiel von Muskeln, Bändern, Kapsel und knöcherner Führung. Der Ellenbogen ist nach dem Schultergelenk das am zweithäufigsten von einer Auskugelung (Luxation) betroffene Gelenk.

Das Verständnis der komplexen Krankheitsbilder und Verletzungsmuster des Ellenbogens ist maßgeblich, um eine adäquate Therapie durchführen zu können. Alle für die Hand und den Unterarm wichtigen Nerven, Gefäße und Sehnen verlaufen hier auf engstem Raum, was eine hohe Spezialisierung des Operateurs erfordert.

Ihr Ellenbogenspezialist in Rostock

Dr. Jörg Weber ist renommierter Gelenk- und Ellenbogen­spezialist und stellt die bestmögliche Versorgungs­qualität für Sie sicher.

Mit jeder Patientin/jedem Patienten wird individuell die konservative Behandlung gegen die operative Behandlung abgewogen.

Mehr erfahren

KNIE

Das Kniegelenk

Das Kniegelenk stellt die Verbindung zwischen dem Oberschenkelknochen (Femur) und Schienbein (Tibia) dar und muss der täglichen Belastung standhalten. Im Kniegelenk werden drei Gelenkanteile unterschieden. Man unterscheidet den inneren und äußeren Gelenkanteil zwischen Oberschenkel und Schienbein. Die Knochen sind hier von Gelenkknorpel als Stoßdämpfer bedeckt. Zwischen den Knochen, im sogenannten Gelenkspalt, liegen als zusätzliche Puffer die Zwischengelenkscheiben (Menisken), die zu einer gleichmäßigen Lastverteilung beitragen. Zwischen dem Oberschenkelknochen und der Kniescheibe (Femoropatellargelenk) liegt der dritte Gelenkabschnitt. Wenn in einem der Gelenkabschnitte eine Schädigung vorliegt, z.B. durch eine chronische Überlastung oder einen akuten Unfall (z.B. Knieverrenkung) kann es zu Beschwerden bei der täglichen Belastung oder beim Sport kommen. Dann kann nach Untersuchung und Diagnostik eine entsprechende konservative oder operative Behandlung eingeleitet werden.

Ihre Kniespezialisten in Rostock

Die Gelenkexperten von Gelenkzentrum Rostock stellen die bestmögliche Versorgungs­qualität für Sie sicher.

Mit jeder Patientin/jedem Patienten wird individuell die konservative Behandlung gegen die operative Behandlung abgewogen.

Mehr erfahren